Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmpremiere: Wien vor der Nacht

1. Februar / 19:30 - 22:00

Der französischer Schriftsteller, Dokumentarfilmer und Filmemacher Robert Bober zeigt Wien mit Hilfe der jüdischen Intellektuellen, die vor rund 100 Jahren dort gelebt und gearbeitet haben, und ihn schon immer auf der Suche nach der eigenen Identität begleiten: Stefan Zweig, Arthur Schnitzler, Joseph Roth, Franz Werfel und Sigmund Freud. Zudem erzählt Bober die Geschichte seines Urgroßvaters, dem er nie begegnet ist.

Eine ganz persönliche Auseinandersetzung mit der Stadt Wien und dessen jüdischen Lebens vor der Shoa. Eine unvollkommene, aber poetische Rekonstruktion des historischen Wiens bewahrt die Zeit und Umstände vor dem Vergessen und zeigt zugleich, dass Erinnerung nur so möglich ist: als Annäherung an das Vergangene, die das Verschwinden oder das Abwesende nicht überdeckt, sondern es als solches im Bewusstsein hält und reflektiert.

Details

Datum:
1. Februar
Zeit:
19:30 - 22:00
Webseite:
http://www.kgp.co.at

Veranstaltungsort

Metro KinoKulturhaus
Johannesgasse 4
1010 Wien,
+ Google Karte
Webseite:
http://filmarchiv.at/about/locations/metro/