Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bestsellerautor Colson Whitehead im Konzerthaus

13. Oktober / 19:30 - 21:00

Im schillernden Harlem der sechziger Jahre, wo Gangster und Zuhälter, Hochstapler und Schießwütige die Strippen ziehen, versucht ein Mann aus einfachen Verhältnissen so ehrlich wie möglich aufzusteigen. Das neue literarische Meisterwerk des zweifachen Pulitzer-Preisträgers Colson Whitehead ist Ganovenstück, Familiensaga und Soziographie, vor allem aber eine Liebeserklärung an New Yorks berühmtestes Viertel.
Colson Whitehead, 1969 in New York geboren, studierte an der Harvard University und arbeitete für die New York Times, Harper’s und Granta. Whitehead erhielt den Whiting Writers Award (2000) und den Young Lion’s Fiction Award (2002) und war Stipendiat der MacArthur „Genius“ Fellowship. Für seinen Roman Underground Railroad wurde er mit dem National Book Award 2016 und dem Pulitzer-Preis 2017 ausgezeichnet. Für seinen Roman Die Nickel Boys erhielt er 2020 erneut den Pulitzer-Preis. Bei Hanser erschienen bisher John Henry Days (Roman, 2004), Der Koloß von New York (2005), Apex (Roman, 2007), Der letzte Sommer auf Long Island (Roman, 2011), Zone One (Roman, 2014), Underground Railroad (Roman, 2017), Die Nickel Boys (Roman, 2019) und Harlem Shuffle (Roman, 2021). Der Autor lebt in Brooklyn.
Im Wiener Konzerthaus liest Colson Whitehead am 13. Oktober aus seinem neuen Roman Harlem Shuffle. Musikalisch wird er von Jon Sass auf der Jazz-Tuba begleitet. Katja Gasser moderiert das Gespräch.
Colson Whitehead: Harlem Shuffle (Hanser)

Details

Datum:
13. Oktober
Zeit:
19:30 - 21:00
Website:
https://www.hanser-literaturverlage.de/

Veranstaltungsort

Konzerthaus
Lothringer Straße 20
Wien, 1030
+ Google Karte anzeigen
Website:
https://www.konzerthaus.at/