Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Buchpräsentation von Tarek Leitner

23. März / 19:00 - 20:30

Der bekannte ORF-Moderator Tarek Leitner stellt sich in seinem neuen Buch der Geschichte seiner Familie während der Zeit des Nationalsozialismus.

In „Berlin – Linz“ erzählt Tarek Leitner anhand zweier Reisen von Berlin nach Linz, einmal durch das nationalsozialistische Deutschland von 1938, einmal durch das in Trümmern liegende Deutschland von 1945, die bewegende Geschichte seines Vaters. Beide Male reiste dieser auf der Reichsautobahn: Einmal als 12-Jähriger am Steuer eines neu gekauften Wagens, einmal als flüchtender Soldat auf dem Fahrrad. Konnte man damals überhaupt „unpolitisch“ sein? Ist das Glück eines Menschen endlich, und wie viel davon verbraucht das Überleben im Krieg? Eine Erzählung über das Aufregende im vermeintlich Unspektakulären.
Tarek Leitner: Berlin-Linz. Wie mein Vater sein Glück verbrauchte (Brandstätter Verlag)

Details

Datum:
23. März
Zeit:
19:00 - 20:30
Website:
https://www.brandstaetterverlag.com/

Veranstaltungsort

Thalia W3
Landstraßer Hauptstr. 2a/2b
1030 Wien,
+ Google Karte
Website:
https://www.thalia.at/shop/home/filialen/showDetails/6411/