Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dorian Concept trifft auf das Klangforum Wien

14. April / 19:30 - 21:30

Der renommierte elektronische Musiker Dorian Concept präsentiert am 14. April 2020 im großen Saal des Wiener Konzerthaus gemeinsam mit dem Klangforum Wien Ensemble die Uraufführung seiner Komposition „Hyperopia“.
Nach einer Herbst-Tour durch Europa und Indien und der Veröffentlichung seiner letzten Platte “Toothbrush/Booth Thrust” letztes Jahr, hat Oliver Johnson alias Dorian Concept mit „Hyperopia“ (Bedeutung: Weitsichtigkeit, Übersichtigkeit) ein Werk ausschliesslich für diesen Rahmen komponiert und produziert. Dieses 40-minütige Stück wird zusammen mit 16 Musikern aufgeführt. Als Ausgangsbasis dafür hat der 35-jährige autodidaktische Tastenvirtuose, über eine “Hierachie der Sinne” und die subjketiv wahrgenommene “Diktatur des Sichtbaren” reflektiert. Dabei hat sich Dorian Concept vor allem mit der Frage „was es denn bedeutet Musik in einer visuell dominierten Zeit zu schaffen“ auseinandergesetzt.
Die musikalische Übersetzung dieses kreativen Prozesses ist ein Stück das die Grenzen zwischen digitaler Klangerzeugung und akustischer Aufführungspraxis auslotet.
In dieser einmaligen Konstellation mit dem Klangforum Wien, einem international tätigen Ensemble für zeitgenössische Musik, findet sowohl der Versuch statt musikalische Ähnlichkeiten zu finden als auch Unterschiede zuzulassen. Einflüsse aus Minimal Music, Modalem Jazz und Musique Concrète sowie Stilistiken elektronischer Musik der 90er Jahre ziehen sich durch „Hyperopia“. Das Werk ist neben Dorian Concept´s unverkennbarer Liebe zum Detail durch einen verspielten und humoristischen Zugang gekennzeichnet und ergründet das Verhältnis zwischen dem Familiären und dem Unbekannten.

Details

Datum:
14. April
Zeit:
19:30 - 21:30
Website:
https://affinerecords.com/

Veranstaltungsort

Konzerthaus
Lothringer Straße 20
Wien, 1030
+ Google Karte
Website:
https://www.konzerthaus.at/