Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmmuseum: Jahresauftakt mit Ennio Morricone-Filmreihe

13. Januar / 19:30 - 21:30

Morricone vertonte Kultklassiker u.a. mit  Clint Estwood

Zum Jahresauftakt würdigt das Filmmuseum den berühmtesten Filmkomponisten des 20. Jahrhunderts. Der Römer Ennio Morricone (1928–2020) hat alleine fürs Kino über ein halbes Jahrhundert hinweg 500 Soundtracks produziert und war auch sonst vielfältig musikalisch tätig. Seine Schaffensfreude tat seinem Einfallsreichtum keinen Abbruch, vielmehr gelang Morricone der Spagat zwischen Innovation und Popularität, wie nur den wenigsten Filmkomponist*innen des 20. Jahrhunderts. Selbst Menschen, die nie die dazugehörigen Filme gesehen haben, kennen viele seiner berühmtesten Melodien. Unvergesslich bleiben vor allem Morricones Kompositionen für jene Filme, die ihn ebenso wie Regisseur Sergio Leone und Hauptdarsteller Clint Eastwood schlagartig berühmt machten: die Italowestern-Superhits Per un pugno di dollari / A Fistful of Dollars (1964), Per qualche dollaro in più / For a Few Dollars More (1965) und Il buono, il brutto, il cattivo / The Good, the Bad and the Ugly (1966).
Ennio Morricone – Retrospektive, 13.01.-3.03.

Details

Datum:
13. Januar
Zeit:
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Filmmuseum
Augustinerstraße 1
1010 Wien,
Google Karte anzeigen
Webseite:
www.filmmuseum.at