Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmstart: “Sie ist der andere Blick”

3. Mai / 19:30 - 21:00

Christiana Perschon portraitiert Künstlerinnen (Foto: Josephine Ahnelt)

Sie ist der andere Blick ist eine Kollaboration mit Künstlerinnen einer vorwiegend älteren Generation, die in den 1970er-Jahren Teil der Wiener Kunstszene sind und sich in der Frauenbewegung engagieren. Treffpunkt für den Dialog mit den Künstlerinnen – Renate Bertlmann, Linda Christanell, Lore Heuermann, Karin Mack, Margot Pilz und Iris Dostal – ist das Atelier der Filmemacherin: ein Dazwischen-Sehen, bei dem Gedanken über Selbstbestimmtheit und Selbstverständnis im Werdegang der Künstlerinnen geteilt und ihre künstlerischen Arbeiten durch den Kamerablick in Bewegung versetzt werden. Die Protagonistinnen, die in ihrer Vorreiterinnenrolle die zeitgenössische Kunst und das Selbstverständnis von Künstlerinnen in der Gegenwart geprägt haben, erzählen über künstlerische Ambitionen, wirtschaftliche Zwänge, Angepasstheit und Widerständigkeit gegen die vorherrschenden patriarchalen Gesellschaftsstrukturen. Mit ihren Stimmen und (frühen) Werken werden die Künstlerinnen selbst zu Bildträgerinnen einer feministisch-künstlerischen Haltung.
Sie ist der andere Blick
DCP und BluRayDisc OF oder OmeU, Dolby 5.1, 88 Min, AT-2018
Drehformat: Digital, 16mm, Super8 Film
Konzept, Regie, Kamera, Schnitt, Ton: Christiana Perschon
Gefördert von BKA Innovative Film Austria, Wien Kultur, Land Niederösterreich Kultur, Theodor Körner Preis 2018
Kinostart: 03.05.2019 u.a. im Metro Kinokulturhaus, Stadtkino Wien, KIZ Royal Kino Graz, Filmgalerie Krems, Cinema Paradiso Baden, Moviemento Linz
Festivals: Viennale, FrauenFilmtage Wien, #female tracks Wels, diagonale
Beste Bildgestaltung – diagonale

Details

Datum:
3. Mai
Zeit:
19:30 - 21:00

Veranstaltungsort

Metro KinoKulturhaus
Johannesgasse 4
1010 Wien,
+ Google Karte
Website:
http://filmarchiv.at/about/locations/metro/