Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

“Fundamentals” – Das Europäische Forum Alpbach erfindet sich neu

23. August / 17:00 - 18:30

Karl Markovich ist Gastgeber der Reihe “Begegnungen” beim EFA

„Die vergangenen Monate haben die Welt in ihren Fundamenten erschüttert. Das Forum Alpbach trägt eine Mitverantwortung dafür, dass die Menschen zusammenhalten, wenn es eng wird“, so Franz Fischler anlässlich der Programmpräsentation des Europäischen Forums Alpbach (EFA). Von 23. August bis 3. September wird das EFA-2020 in völlig neuer Form stattfinden. Das Generalthema lautet heuer „Fundamentals“.
„Gerade als die Mitgliedstaaten der Union eine funktionierende Zusammenarbeit im Kampf gegen das Virus am notwendigsten hatten, zogen sie sich angstvoll in ihre nationalen Strukturen zurück und versuchten, alles allein zu lösen. Ein solches Verhalten ist für uns als EU-BürgerInnen fatal“, so Fischler. Das Forum sehe sich daher mehr denn je gefordert, allen, die sich tagtäglich für ein geeintes Europa einsetzen, einen Rahmen zu bieten, um sich miteinander zu vernetzen und mit Zuversicht und neuen Ideen auf die großen Herausforderungen unserer Zeit zu antworten.
Das Forum findet erstmals als große nahezu zweiwöchige Onlinekonferenz und nur mit sehr reduzierter Präsenz vor Ort statt. Außerdem kommt der Jugend dieses Jahr eine besondere Rolle zu. Alumni-Organisationen des Forums auf vier Kontinenten tragen mehr als 50 Veranstaltungen zur Konferenz bei.
Wer teilnehmen möchte, kann heuer für 90 Euro einen Zugang zur 12-tägigen Onlinekonferenz erwerben. Dabei handelt es sich nicht um ein gewöhnliches Streaming. Man kann mit den SprecherInnen in Kontakt treten, sich zum Networking treffen, digital Visitenkarten austauschen.“ Das alles seien wichtige Bedingungen für die Abhaltung eines „Digitalen Forums Alpbach“ gewesen.
Auch dieses Jahr ist mit dem österreichischen Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor Karl Markovics wieder ein namhafter Künstler Gastgeber der “Begegnungen“. Nach dem “invite to invite”-Prinzip lädt er wiederum andere Persönlichkeiten ein. So entstehen neue Diskursräume – sei es bei einem digitalen Kamingespräch oder im Rahmen einer größeren Diskussionsrunde online. Dabei können Themen aus allen Gesprächsreihen und Programmpunkten aufgegriffen und debattiert werden. 2020 hat Markovics für diesen besonderen Tag den Titel „De profundis“ (dt. „Aus der Tiefe“) gewählt.

Anmeldung und Programm unter 2020.alpbach.org.

Details

Datum:
23. August
Zeit:
17:00 - 18:30

Veranstaltungsort

EFA
Alpbach 246
6236,
+ Google Karte
Website:
https://www.alpbach.org