Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

VERSCHOBEN AUF 2021: “Heimsuchungen — Ein Gespenster-Festival”

15. Oktober / 20:00 - 17. Oktober / 22:00

Etwas zeigt sich in seiner Abwesenheit. Etwas ragt aus der Vergangenheit in unser Leben. Oder — wer weiß schon — aus dem Jenseits. Dieses nicht greifbare Etwas ist uns zwar »unheimlich«, ob seiner Allgegenwart in Märchen, Schauerromanen, Horrorfilmen und Tv-Serien allerdings auch sehr vertraut, ja gerade »heimlich«. Es: das Gespenst, der Geist, der Spuk, die Erscheinung, das Phantom, Wesen und Unwesen.
Filme, Lectures, Lesungen, Performances und Musik — über das abwesend Anwesende in und um uns: mit dem Regieduo Veronika Franz & Severin Fiala, den elektronischen Bela Bartok-Hauntologen Makunouchi Bento & Silent Strike, Geisterforscher Roger Clarke und Autor*innen wie Barbi Markovic, Hendrik Otremba, Daniel Kehlmann u. a.

PROGRAMM:

Do, 15. Oktober, 20.00 Uhr, Metro Kinokulturhaus

LECTURE: Das Regieduo Veronika Franz & Severin Fiala
präsentiert seine liebsten Ghost-Movies.

FILM: Susann Maria Hempel (Greiz) — 4 Kurzfilme
»Sieben Mal am Tag beklagen wir unser Los und nachts stehen wir auf, um nicht zu träumen«; »Der große Gammel«; »Wie ist die Welt so stille«; »Die Fliegen (the birds II)«
In Anwesenheit der Filmkünstlerin

Fr, 16. Oktober, 20.00 Uhr, Schauspielhaus Wien
Johannes Ullmaier (Literaturwissenschaftler, Mainz) — Einführungsreferat
Barbi Marković (Autorin, Wien) — exklusiver Auftragstext
sfd& gespenster — Lesungen aus der zum Festival erscheinenden Zeitschrift der sfd
Hendrik Otremba (Autor und Musiker, Berlin) — Romanlesung: »Kachelbads Erbe«
Makunouchi Bento & Silent Strike (elektronische Bela Bartok-Hauntologen, Temeswar)

Sa, 17. Oktober, 20.00 Uhr, Schauspielhaus Wien
Roger Clarke (Autor und Geisterforscher, London) — »A natural history of ghosts: 500 years of hunting for proof« — Gespräch & Lesung
Barbara Zeman (Autorin, Wien) — exklusiver Auftragstext
plus kurze samples aus sfd& Gespenster-Publikation
Daniel Kehlmann (Autor, New York) — Lesung und Gespräch
Ela Orleans (Musikerin und Ghostpoet, Glasgow) — Musikperformance

Eine Kooperation von schule für dichtung und Schauspielhaus Wien, in Zusammenarbeit mit dem Filmarchiv Austria / Metro Kinokulturhaus
und dem Slash Filmfestival.

Details

Beginn:
15. Oktober / 20:00
Ende:
17. Oktober / 22:00
Website:
www.sfd.at

Veranstaltungsort

Metro KinoKulturhaus
Johannesgasse 4
1010 Wien,
+ Google Karte anzeigen
Website:
http://filmarchiv.at/about/locations/metro/