Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Left Boy = Ferdinand

15. Dezember / 20:00 - 22:00

Mehrere Jahre war es still um Left Boy, das Rap Wunderkind mit dem seltsamen und einmaligen Sound. Da liegen verschiedene Spekulationen nahe: Er hat sein Pulver verschossen, ihm fällt nichts mehr ein, Eintagsfliege, die Angst vor dem zweiten Album. Aber nichts davon stimmt. Left Boy hat nur einen kreativen, musikalischen Wechsel vollzogen und frönt als Ferdinand auf dem aktuellen Album good old Rock nach nach seinen eigenen Massstäben. Natürlich ist das noch Pop, natürlich ist das noch Rap – aber vor allem ist das Rock. Nach Jahren des Samplewahnsinns und einer gesunden „Been there – done that“-Attitüde, beschloss Ferdinand weiter zu gehen und hat nach langer Suche plötzlich die Gitarre für sich entdeckt. Die Gitarre als neue Herausforderung – das älteste Instrument der Rockgeschichte, plötzlich als neues, freshes Tool.lassic Rock, AC/DC-Style, Glam Rock, Country – you name it.
Left Boy ist Ferdinand, ist Left Boy, ist Ferdinand. Zeit, die Masken abzulegen. Und wir dürfen Ferdinand kennenlernen, dieses Mastermind, den Bastler, den Frickler, den Nachdenker. Ferdinand nimmt uns mit, zeigt uns seine Sicht auf die Welt und wie er zu dem Ferdinand wurde, den wir heute für Left Boy halten. Klingt kompliziert? Wie schön, dass Musik eine universelle Sprache ist!

Left Boy: Ferdinand (Warner)

Details

Datum:
15. Dezember
Zeit:
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort

Gasometer
Gugglgasse 6
1011 Wien,
+ Google Karte