Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Literaricum Lech: Bildung und Unterhaltung auf höchstem Niveau

14. Juli / 19:00 - 21:00

Körper und Geist lässt sich gleichermaßen trainieren beim Literaricum Lech (Foto: C. Schöch)

Das Geschichtenerzählen ist eine jahrtausendealte Tradition. Ob als Roman, Gedicht oder Gesang, die Schönheit der Sprache fasziniert und berührt uns bis heute. Literatur entführt in fremde Welten, erzählt von vergangenen Epochen, ist gleichzeitig Unterhaltung und Bildung.
Das Literaricum Lech fühlt sich dieser Tradition verpflichtet und lädt jährlich namhafte Persönlichkeiten zum Austausch über Literatur ein. Das Programm gestaltet sich unabhängig von aktuellen Verlagsprogrammen und wirft einen breiten und vertiefenden Blick auf bedeutende Werke der Weltliteratur, wichtige Reportagen, überraschende Sach-Themen und kluge Übersetzungen.
Initiiert von Michael Köhlmeier und Raoul Schrott und kuratiert von Nicola Steiner, steht immer ein Klassiker der Weltliteratur im Zentrum, von dem aus die Teilnehmenden u.a. verschiedene Genres und Romane beleuchten. In diesem Jahr ist es der Roman „Bartleby, der Schreiber“ von Herman Melville, dessen Protagonist den einprägsamen Satz „Ich möchte lieber nicht“ zu seinem
Arbeits- und Lebensmotto macht.

Eröffnung mit Elke Heidenreich, Michael Köhlmeier und Nicola Steiner
Elke Heidenreich über ihre Faszination von „Bartleby, der Schreiber“.
Musik-Begleitung: Marc-Aurel Floros (Piano)

Literaricum Lech: 14.-17. Juli
Ticketverkauf unter: www.lechzuers.com/de/kultur-und-lifestyle/events-und-veranstaltungen/literaricum-lech
Weitere Informationen unter www.lechzuers.com

Details

Datum:
14. Juli
Zeit:
19:00 - 21:00
Webseite:
https://www.lechzuers.com/de/erlebnisse-buchen/erlebnisse

Veranstaltungsort

Lech
Dorf 2
6764 Lech,
Google Karte anzeigen