Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Muth: Klavier+Bilder einer Ausstellung

13. Oktober / 19:30 - 21:30

Die vielfach preisgekrönte österreichisch-rumänische Pianistin MARIA RADUTU beschäftigt sich in ihrem neuen Recital-Programm „PHOENIX“ mit der Frage wie man musikalisch eine Wiedergeburt gestalten kann. „Es war mir vor der Krise ein persönliches Bedürfnis dies auszudrücken, jetzt betrifft es uns alle.
Wie in ihren vorherigen Konzeptalben, legt Maria Radutu besonderen Wert auf die Dramaturgie: jedes Stück steht für eine starke Emotion, die gemeinsam eine Geschichte erzählen. Beginnend mit der jugendlicher Leidenschaft (Chopin), entwickelt sich eine Explosion (Liszt). Auf die Zerstörung folgt Trauer über den Verlust der Vergangenheit (Gluck), doch letztlich siegt die Zuversicht mit einem positiven Blick in die Zukunft (Gershwin).
PHOENIX ist der Weg von der zügellosen Seele zur Souveränität.
Die Plattenpräsentation erfolgt gemeinsam mit Felicia Gulda, Enkelin des legendären Pianisten Friedrich Gulda, die das Konzept von Phoenix übernimmt und es in eindrucksvollen Bildern übersetzt, eines zu jedem Werk, zusammengefügt in einer Ausstellung rund um das Konzert. Guldas Bilder werden während des Konzerts mittels Projektionen und Licht- und Bühnentechnik multimedial in das Gesamtkonzept des Abends integriert.
Zur Einstimmung: dieses ausführliche Video zeigt Maria Radutu im Gespräch mit Elke Hesse (MuTh Konzertsaal), die Künstlerin spielt auch Kostproben.

Details

Datum:
13. Oktober
Zeit:
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Muth
Am Augartenspitz 1
1020 Wien,
+ Google Karte anzeigen
Website:
, www.muth.at