Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Orgelweihe im Stephansdom

4. Oktober / 9:00 - 10:00

Königin der Instrumente: Riesenorgel im Stephansdom (Foto: D. Willinger)

Am 04. Oktober 2020 ist es endlich so weit: nach langer Zeit werden von der Westempore des Wiener Stephansdoms wieder mächtige Orgelklänge einen der schönsten Kirchenräume der Welt erfüllen. Es entstand nicht nur eine nun endlich den Raum ausfüllende Kathedralorgel auf der Westempore, sondern durch Adaptionen an der Rieger-Orgel im südlichen Seitenschiff können dann von zwei Zentralspieltischen beide Orgeln mit insgesamt 180 Registern gemeinsam gespielt werden. Bislang ungeahnte Klangwelten können dann auf der neuen Orgel-Anlage erzeugt werden.
Kernstück des Projekts ist ein völlig neues Klangkonzept der Riesenorgel, das durch Domorganist Konstantin Reymaier und Orgelbau Rieger entwickelt wurde unter Einbindung namhafter Organisten wie Olivier Latry, Titularorganist von Notre-Dame in Paris, Thomas Trotter aus London und der Mainzer Domorganist Daniel Beckmann.
Das nun vorliegende Album „The New Organ at St. Stephen’s Cathedral, Vienna” (als  CD+BluRay (2.0 96/24; 5.1 96/24; Dolby Atmos) und in allen digitalen Formaten erhältlich) soll den Hörer auf eine Klangreise durch den Dom mitnehmen und einen Eindruck vermitteln, welche magischen Klänge das Gotteshaus erfüllt. Dabei dürfen natürlich Orgelklassiker wie Toccata und Fuge in d-moll BWV 565 von Johann Sebastian Bach nicht fehlen. Als Highlight des Albums können ruhig die Kompositionen des Filmkomponisten John Williams genannt werden, die zur symphonischen Dichtung gezählt werden können und hier zu nicht geahnten Klangfarbe der Riesenorgel führen.

Festgottesdienst und Orgelweihe
mit Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn
Yves Castagnet (*1964): Messe “Salve Regina” für Soli, Chor und 2 Orgeln
Theresa Dax, Sopran & Vladimir Jurlin, Bass
Wiener Domchor, Cantus novus Wien, Vienna Brass Connection
Konstantin Reymaier & Ernst Wally, Orgel
Leitung: Domkapellmeister Markus Landerer

Der Gottesdienst ist für 500 Personen bis spätestens 8.45 Uhr frei zugänglich, darüber hinaus ist kein Einlass mehr möglich.
Beim Betreten / Verlassen des Domes und während der gesamten Messe besteht die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und zum Abstandhalten.

Details

Datum:
4. Oktober
Zeit:
9:00 - 10:00

Veranstaltungsort

Stephansdom
Stephansplatz
1010 Wien,
+ Google Karte anzeigen
Website:
https://www.domorgel.wien/