Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Podiumsdiskussion „Alles Quote und dann was?“ & Filmpremiere „Corsage“

7. Juli / 19:00 - 22:00

„Alles Quote und dann was“ – unter diesem Titel laden das Linzer Programmkino Moviemento und das Frauenbüro der Stadt Linz am 7. Juli um 18:30 Uhr zur prominent besetzten Podiumsdiskussion ins Solaris am OK Platz. Mit dabei ist Regisseurin Marie Kreutzer, deren in Cannes ausgezeichneter Film „Corsage“ anschließend im Moviemento Linz-Premiere feiert.

Österreich hinkt bei der Geschlechtergerechtigkeit in der Filmbranche im europäischen Durchschnitt deutlich hinterher. Auch wenn es derzeit immerhin eine Art „softe“ Quote bei der Filmförderung gibt, kann von großem Fortschritt – wie der neue, zweite Genderbericht des Österreichischen Filminstituts zeigt – noch nicht die Rede sein. Zeit, wieder einmal große Ideen in den Raum zu werfen. Welche Werkzeuge braucht es und für wen? Welche Geschichten? Welche Autor*innen? Und auch: Welche Arbeitswelt? Wie kann diese Branche aussehen, unter anderen, neu gedachten Voraussetzungen?

Unter der Leitung der Journalistin Julia Pühringer diskutieren: Marie Kreutzer, Regisseurin & Drehbuchautorin, Iris Zappe-Heller, Stv. Direktorin Österreichisches Filminstitut und Beauftragte für Gender & Diversity sowie Oona Valarie Serbest, Künstlerin & Kulturtäterin und Geschäftsführerin des Vereins FIFTITU%.

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion findet die Premiere von CORSAGE um 20 Uhr im Moviemento in Anwesenheit von Regisseurin Marie Kreutzer statt.

Details

Datum:
7. Juli
Zeit:
19:00 - 22:00
Webseite:
https://moviemento.at/

Veranstaltungsort

Solaris
OK Platz 1
4020 Linz,
Google Karte anzeigen
Webseite:
https://solarisbar.at/