Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Premiere: Dies irae – Eine Endzeit-Oper im Burgtheater

19. Dezember 2019 / 19:30 - 22:30

Die Burg wird beben (Foto : Horn)

Zwischen Rock, Elektro und Minimalmusic, ein Mashup der Stile, voller Zitate der Musikgeschichte: Dies irae – Eine Endzeit-Oper von Paul Wallfisch, Kay Voges & Alexander Kerlin kommt am 19. Dezember auf der Bühne des Burgtheaters zur Uraufführung. Erstmals stehen dabei neben zehn Ensemblemitgliedern und der Sängerin Kaoko Armano gemeinsam die drei Musiker Paul Wallfisch, Larry Mullins alias Toby Dammit und Simon Goff auf der Bühne.
Ausgangspunkt dieser künstlerischen Arbeit war ein Gespräch zwischen Regisseur Kay Voges und Musiker Paul Wallfisch über Purple Rain von Prince.
Paul Wallfisch zur Genre-Bezeichnung Endzeit-Oper: „Wir waren darin einig, dass Oper als Bezeichnung für ein Gesamtkunstwerk mit viel Gesang und Musik passend ist. Ab dem Moment, wo mit viel Gesang etwas Größeres erzählt wird, auch im kleineren Format, ist es irgendwie eine Oper. Und die Endzeit? Nun, das ist nun mal unser Thema. Aber jedes Ende führt auch zu einem Neuanfang. Und das soll nicht ausschließlich bedrohlich und negativ gedacht werden. Die Idee, die Kay Voges und ich vor zwei Jahren hatten, war, etwas über diese zeitlose und endlose Sekunde davor zu machen: vor dem Orgasmus, vor dem Weltuntergang, vor der Renaissance. Anfang, Ende, Explosion. Dieses Gefühl wollten wir irgendwie festhalten.
Die Musik kommt dabei nie zu einem Ende, ich glaube kaum ein Musikstück in dieser Produktion endet wirklich. Entweder die Musik bricht zusammen, oder sie geht sofort in etwas anderes über. Ohne den allerletzten Akkord. Die Erlösung kommt nicht. Ich hatte das Ziel, eine eklektische Palette von Tönen und Klängen herzustellen, die nicht in Begriffen wie Klassik, Rock oder Jazz aufgehen oder dem, was man heute New Music nennt.“

Dies irae – Eine Endzeit-Oper von Paul Wallfisch, Kay Voges & Alexander Kerlin

Mit: Elma Stefaniá Ágústsdóttir, Mavie Hörbiger, Dörte Lyssewski, Markus Meyer, Barbara Petritsch, Katharina Pichler, Felix Rech, Martin Schwab, Florian Teichtmeister, Andrea Wenzl
Nikita Dendl1, Philipp Dornauer1, Gérôme Ehrler1, Yana Ermilova1, Hannah Rahel Rang1, Runa Schymanski1
1Studierende der Musik und Kunst Privatuniversität Wien
Gesang: Kaoko Amano
Live-Musik: Larry Mullins alias Toby Dammit, Simon Goff, Paul Wallfisch
Live-Kamera: Max Hammel, Georg Vogler / Marvin Ganas
Live-Text: Alexander Kerlin
Regie: Kay Voges
Komposition: Paul Wallfisch
Bühne: Daniel Roskamp
Kostüme: Mona Ulrich
Director of Photography: Voxi Bärenklau
Video-Art: Robi Voigt
Dramaturgie: Alexander Kerlin
Live-Sampling/Sound-Design: Alexander Nefzger

Uraufführung im Burgtheater: 19. Dezember 2019
Nächste Termine: 21., 28. Dezember 2019
sowie 6., 9., 15. & 23. Jänner 2020

Details

Datum:
19. Dezember 2019
Zeit:
19:30 - 22:30

Veranstaltungsort

Burgtheater
Universitätsring 2
1010 Wien,
+ Google Karte anzeigen
Website:
https://www.burgtheater.at/