Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Soho in Ottakring

14. Oktober / 19:00 - 16. Oktober / 21:00

Filmprogramm bei Soho in Ottakring (Foto: Mehmet Emir)

Die Eröffnung der frisch renovierten SOHO Studios im Ottakringer Sandleitenhof wird ab 12. Oktober mit vielfältgem Kunst-&Kulturprogramm gefeiert, u.a. auch mit einem umfangreichen Filmprogramm (in Koop. mit dem Filmmuseum Wien). Diese werden im Rahmen des Projekts “Das rote Wien_REVISITED” der Multimediakünstlerin Hanna Schimek (Fokus: historische Bedeutung und zeitgenössische Rezeption des kommunalen Wohnbaus in Wien) gezeigt.
Wissen für Alle!
Film & Gespräch an drei Abenden in Kooperation mit Filmmuseum Wien
Ort: SOHO STUDIOS Kunstlabor | Termine: 14., 15., 16.10., jeweils 19 Uhr
1.) 100 Jahre Leben in Wien
Filmdokumente zu Wohnformen in Vergangenheit und Gegenwart
Termin: Do. 14.10, 19 Uhr
Präsentation und Moderation: Stefan Huber, Michael Loebenstein, Österreichisches Filmmuseum
Der Soziale Wohnbau des Roten Wien prägt die Stadt seit inzwischen über 100 Jahren – auch wenn diese Prägung sich mit der Zeit wandelt. Amateurfilme, Werbungen und Propagandafilme quer durch die Jahrzehnte werfen unterschiedliche Blicke auf diese aber auch auf andere Formen des Wohnens in der Stadt und ergeben so ein vielschichtiges, oft auch widersprüchliches Bild.
2.) Filme zur Volksbildung / Das Sandleitenkino
Termin: Fr. 15.10., 19 Uhr
Präsentation und Moderation: Joachim Schätz, Leiter des FWF- Forschungsprojektes „Praktiken des Lehr- und Unterrichtsfilmes in Österreich“.
Das Sandleitenkino war mit seinem Fassungsvermögen von über 600 Plätzen auf die Massen ausgerichtet. Seit der Eröffnung 1928 wurde der Saal vor allem gewinnorientiert bespielt, auch durch die kommunale Kinobetriebsgesellschaft KIBA des Roten Wien. Zugleich ist er von diesen frühen Jahren an bis zur Schließung in den 1960er Jahre auch Schauplatz von Bemühungen der Volksbildung mit, durch und über Film. Ein Filmprogramm mit Begleitvortrag zeichnet diese, ihre Variation in Tonfall und Themen, nach.
3. Krawutzi Kaputzi! Trickfilme und Filmtricks von Filmamateur*innen
Termin: Sa. 16.10., 19 Uhr
Präsentation und Moderation: Stefanie Zingl, Kustodin der Amateurfilmsammlung des Österreichisches Filmmuseums; Zu Gast: Wolfgang Kosian, Zuckerbäcker und Filmamateur.
Vorhang auf und alles kann zur Bühne werden: Das Amateurfilmprogramm aus der Sammlung des Österreichischen Filmmuseums zeigt selbstgemachte Puppentheater- und Scherenschnittfilme aus privater Hand: Wir sehen Handpuppen aus Rehleder mit Wollperücken, eine Couch, die kurzfristig zur Kasperlbühne umfunktioniert wurde und tauchen hinter die Kulissen eines Marionettentheaters ein. Special Screening: „Kasperl und der 1. Mai“, ein Film von Hanna Schimek.

Details

Beginn:
14. Oktober / 19:00
Ende:
16. Oktober / 21:00
Website:
https://sohostudios.at/

Veranstaltungsort

Altes Kino Sandleiten
Liebknechtgasse 32-34
1160 Wien,
+ Google Karte anzeigen