Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Theater an der Wien: Premiere von “Porgy & Bess”

14. Oktober / 19:00 - 21:00

George Gershwin war um 1930 bereits ein erfolgreicher Komponist, als er einen lang gehegten Plan verwirklichte: Er wollte endlich eine genuin amerikanische Oper schaffen. In dem Roman Porgy (1925) von Edwin DuBose Heyward und dem darauf basierenden Stück fand er seinen Stoff, denn darin spiegelten sich die Geschichte und die aktuellen Probleme Amerikas wider.
Am 10. Oktober 1935 fand die Uraufführung im Alvin Theatre in New York statt. Zunächst eher zurückhaltend aufgenommen, kam ab 1938 der Welterfolg. Viele Songs wie „I Loves You, Porgy“ oder „Summertime“ wurden zu Jazz-Standards. Über die musikalische Bedeutung hinaus stellt Porgy and Bess einen wichtigen kulturellen Beitrag zur Aufhebung der Rassentrennung dar.

Musik von George Gershwin
Libretto von Edwin DuBose Heyward nach den Schauspiel Porgy von Edwin & Dorothy DuBose Heyward
Gesangstexte von Edwin & Dorothy DuBose Heyward und Ira Gershwin
In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Neuproduktion des Theater an der Wien
Musikalische Leitung: Wayne Marshall
Inszenierung: Matthew Wild

Premiere: 14. 10., weitere Vorstellungen: 15., 16., 17., 18., 20., 21., 22., 23., 24. Oktober, 19.00 Uhr

Details

Datum:
14. Oktober
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Theater an der Wien
Linke Wienzeile 6
1060 Wien,
+ Google Karte anzeigen
Website:
https://www.theater-wien.at/