Auftakt zum Kultursommer Wien

Kultur im Grätzl beim Kultursommer Wien (Foto: Niko Havranek)

Mit einer breiten Palette an Themen sowie Genres wartet die fünfte Kultursommer-Ausgabe auf. Rund 2000 Künstler:innen behandeln während der siebenwöchigen Laufzeit unterschiedliche Themen, die Wien beschäftigen und uns alle betreffen. So präsentiert das Open-Air-Festival heuer einen Spielplan am Puls der Stadt.

Kultur ums Eck
Von 4. Juli bis 11. August werden die Pop-up-Bühnen bespielt. Immer donnerstags bis sonntags von 18:30 bis 21:00 Uhr ergänzen die Künstler:innen das Freizeitangebot im Grätzel mit kultureller Unterhaltung. Vormittags gibt es an ausgewählten Tagen Programm für junges Publikum. Neu sind heuer die Events speziell für Jugendliche ab 12 Jahren. Eintritt ist überall frei. Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler ist überzeugt: „Das Feiern der unterschiedlichsten Bühnenformate in all ihrer Diversität ist eine Stärke des Festivals. Der durchmischte Spielplan erreicht unterschiedlichste Publikumsschichten an Orten in der ganzen Stadt und eröffnet neue Räume für die Begegnung von, mit und durch Kunst und Kultur.

Pop-up-Bühnen in ganz Wien
In den Parks und an den öffentlichen Plätzen rund um die Bühnen entsteht eine zwanglose Atmosphäre, die sowohl in Wien lebende Personen als auch Städtereisende zum spontanen Vorbeischauen und Verweilen einlädt. „Das kostenfreie Kulturangebot schafft eine inklusive Umgebung, in der alle Menschen zusammen Kunst genießen können. Diese Zugänglichkeit stärkt das soziale Miteinander und erinnert daran, dass Kultur ein grundlegendes Recht für alle ist, unabhängig vom eigenen Portemonnaie“, erklärt Bürgermeister Michael Ludwig.
Platziert sind alle neun Bühnen außerhalb des Gürtels. Damit verbessert das Festival die Lebensqualität in den Bezirken und eröffnet neue Perspektiven auf Wien.

Standorte der Pop-up-Bühnen 2024
·       NEU: Hyblerpark (11. Bezirk)
·       NEU: Wilhelmsdorfer Park (12. Bezirk)
·       NEU: Großfeldsiedlung (21. Bezirk)
·       Wasserturm Favoriten (10. Bezirk)
·       Reithofferpark (15. Bezirk)
·       Währinger Park (18. Bezirk)
·       Mortarapark (20. Bezirk)
·       Schrödingerplatz (22. Bezirk)
·       Meischlgasse ASK Erlaa (23. Bezirk)

Eröffnungskonzerte der Wiener Symphoniker
Für eine festliche Eröffnung sorgen die Wiener Symphoniker im Prater (Kaiserwiese, 27. und 28. Juni, 19:30 Uhr). Unter der musikalischen Leitung von Dirk Kaftan bringen die Wiener Symphoniker, Sopranistin Annette Dasch, Tenor Georg Nigl und Singer-Songwriter Julian le Play ein buntes Konzertprogramm auf die Bühne.

Chor- und Blasmusik beim Film Festival am Wiener Rathausplatz
Der Kultursommer Wien veranstaltet gemeinsam mit stadt wien marketing zwei Konzertabende beim Film Festival am Wiener Rathausplatz: Am 20. Juli (18:30 Uhr) präsentieren der Blasmusikverein St. Kagran, die Filmharmonie Wien, die Post und Telekom Musik Wien und das Vienna Big Band Project bekannte Melodien aus dem 20. Jahrhundert. Tags darauf, am 21. Juli (18:30 Uhr), geht es mit Chormusik aus dem vergangenen Jahrhundert weiter, dargeboten von cantus iuvenis, V.O.I.C.E, Voices4you sowie vom Popchor Wien.
Kultursommer Wien: 27.6.–11.8.2024
Programm