Category - Lesetipp

Ich bin die Tourzuchtel

Mit Mitte 70 springt Georg Ringswandl nicht mehr in Strümpfen auf der Bühne herum, aber „Genierer“ hat er noch immer keinen und das ist gut fürs Publikum. Nie hat sich der gelernte...

Eigenständigkeit und Opportunismus

So klein sind die Lügen gar nicht, die die Erzählerin in diesem in den US hymnisch gelobten Debütroman, ohne Reue erzählt. Es geht um Ivy Lyn, die als Säugling bei der Großmutter in...

Der effektive Konsumismus

Mit 40 Jahren ist sie gut bezahlte Journalistin bei der „Zeit“, aber bis dahin lebte Anna Mayr von wenig Geld. Wie schnell es gehen kann, dass man ohne nachzudenken, sich viele Dinge...

Krachendes Filmende

Ein richtiger Ungustl ist der Ich-Erzähler Richard Hudson und trotzdem denkt er auch die „richtigen“ Gedanken. Zwar ist er sehr erfolgreicher Gebrauchtwagenhändler in Los Angeles Ende...

Der Song seines Lebens

Wenn man das Shavasana erreicht hat, hat man zumeist eine Yogaeinheit hinter sich und freut sich, nur mehr ausgestreckt, entspannt auf seiner Matte zu liegen. Ein ähnliches Gefühl erzeugt...

Mehrere Reisen nach Malma

Gerne nutzen Schriftsteller die Möglichkeit, ihre Figuren in verschiedene Zeiten reisen zu lassen, die Gegenwart aus der Zukunft her zu betrachten oder gar die Persönlichkeit zu wechseln...

Allein sein ist nichts für Feiglinge

Kann man für eine Katze zu jung sein, speziell als +40-Single? Denkt man an den Spruch „das letzte Kind hat Fell“ wird schon etwas Wahres dran sein, wenn im vorliegenden Buch die...

Nazizeit hautnah

Würde an den Gymnasien noch Literatur vermittelt werden, so wäre „Malvenflug“ von Ursula Wiegele eine überaus empfehlenswerte Lektüre, bei der man gleich mehrere Themen abdecken...