Gekonnt verpacktes Sachwissen

“literaTOUR”-Moderatorin Theodora Bauer trifft Marc Elsberg vor dem Casino Baden (Foto Servus TV / DMG Film)

Diesmal trifft “literaTOUR“-Moderatorin Theodora Bauer einen Mann unter falschem Namen. Denn hinter dem Pseudonym “Marc Elsberg“ verbirgt sich der ehemalige Marketing-Profi Marcus Rafelsberger. Und auch seine Thriller sind fast “Mogelpackung” – seine Romane könnte man auch als Unterhaltung getarnte Sachbücher bezeichnen. Warum das so ist, erklärt der Bestsellerautor an seinem neuesten Werk “Gier“. Außerdem in der Sendung: “Graphic Novels“.

Fakt und Fiktion – diese Mischung macht Marc Elsberg zu einem einzigartigen Schriftsteller. Und ganz nebenbei auch zu einem der erfolgreichsten Österreichs. Denn unter seinen Geschichten und Charakteren liegt glänzende Grundlagenforschung und tiefgehende Auseinandersetzung mit gesellschafsrelevanten Themen, die überaus unterhaltsam und hochspannend präsentiert werden.
In seinem aktuellen Thriller “Gier – Wie weit würdest du gehen?“ entwirft Elsberg ein Szenario, das Kapitalismus und Finanzspekulation mit sich bringen könnten: Die Welt steht in den roten Zahlen, Banken und Unternehmen sind gierig geworden, eine neue Wirtschaftskrise scheint unabwendbar. Im rumorenden Berlin treffen sich Wissenschaftler, Unternehmer und Politiker zum Krisengipfel.
Passend zum Thema trifft “literaTOUR“-Moderatorin Theodora Bauer Marc Elsberg vor den Mauern des Casinos Baden zu einem Gespräch über Fakten und Fantasie, über die Probleme der Welt und mögliche Auswege.
Marc Elsberg. Gier (Blanvalet)
Servus TV, literaTOUR“, am Donnerstag, 23.5., ab 23:25 Uhr