Große Ehre für Jessica Hausner

Zuletzt war sie mit ihrem Film “Little Joe” bei den Filmfestspielen in Cannes vertreten, heuer wurde sie in die Jury berufen: die österreichische Filmregisseurin und Produzentin Jessica Hausner.
Zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt, nämlich vom 6.-17. Juli finden die prestigeträchtigen Filmfestspiele zum 74. Mal an der Côte d’ Azur statt. Den Vorsitz der Jury führt der US-amerikanische Regisseur Spike Lee, neben Hausner sind noch folgende Mitglieder vertreten: die franko-senegalesische Regisseurin Mati Diop, die franko-kanadische Sängerin Mylène Farmer, die US-Schauspielerin und Regisseurin Maggie Gyllenhaal, die französische Schauspielerin Mélanie Laurent, der brasilianische Regisseur Kleber Mendonça Filho, der französische Schauspieler Tahar Rahim sowie der koreanische Schauspieler Song Kang-ho. Insgesamt Rittern 24 Wettbewerbsfilme um die “Goldene Palme”.