Music Moves Europe

Wegbereitend für das Creative Europe Programm 2020 hat die Europäische Kommission im Rahmen von “Music Moves Europe” die Ausschreibung für zwei Initiativen veröffentlicht:
Professionalisation and Training” richtet sich an Ausbildungseinrichtungen und betrifft die Entwicklung von Trainingsprogrammen für junge MusikerInnen und Fachpersonal im Musikbereich. Ziel ist die Entwicklung von mind. 10 Trainingsprogrammen für junge Musikerinnen, Musiker und Fachpersonal im Musikbereich, wobei der Fokus hier auf “business-related skills” liegt (Qualifikationen im ökonomischen und digitalen Bereich sowie im Management). Die Europäische Kommission plant mind. 10 Projekte zu fördern. Gesamtbudget: € 900.000, Max. EU-Zuschuss pro Projekt: € 90.000, Einreichfrist ist der 30. Oktober 2019.
Ein weiterer Call – “Cooperation of Small Music Venues” –  richtet sich an die Veranstalterszene: Ziel ist es, die nachhaltige Livemusik Verbreitung zu fördern, innovative Kollaborationsmodelle anzuregen und Rolle und Identität der Veranstaltungsorte in der local community zu verbessern. Die Ausschreibung richtet sich an öffentliche oder private Einrichtungen oder Konsortien aus mind. zwei förderbaren Ländern. Die Europäische Kommission plant 13 Projekte zu fördern. Gesamtbudget: € 600.000, EU-Förderquote: 90% Einreichfrist: 15. November 2019,
https://www.creativeeurope.at/kultur/ausschreibungen/leser/pilotprojekt-music-moves-europe-cooperation-of-small-music-venues.html