Nach Bond erwischt es den Eberhofer Franz

Aufgrund der Kinoschließungen in Deutschland kann KAISERSCHMARRNDRAMA auch in Österreich nicht wie geplant am 12. November in den Kinos starten. Für alle Fans der Krimireihe gibt es jedoch eine gute Nachricht: Franz Eberhofer, der populäre bayerische Ermittler, wird seinen Dienst so bald wie möglich in den österreichischen Kinos antreten. “Kaiserschmarrndrama” ist die bislang wohl wichtigste Mission des Niederkaltenkirchner Ermittler-Dreamteams Eberhofer / Birkenberger.
Constantin Film hält daher weiterhin an einem Starttermin für 2020 fest und wird mit “Kaiserschmarrndrama” ab der Wiedereröffnung der deutschen Kinos auch in Österreich starten.
Die Eberhofer-Krimis erfreuen sich ungebrochen einer riesigen Beliebtheit. Nicht nur die Bücher von Rita Falk, sondern auch die inzwischen sechs Kinoverfilmungen sind Zuschauermagneten und locken von Jahr zu Jahr mehr Publikum ins Kino. Allein “Sauerkrautkoma” erzielte 2018 in Österreich 200.000 Kinobesucher und “Leberkäsjunkie” erfreute im letzten Jahr 250.000 Besucher im Kino. Mit der TV- Ausstrahlung von “Leberkäsjunkie” erreichte der ORF zudem jüngst ein Publikum von 702.000 Zuschauer mit einem Marktanteil von 21%.