ORF: Dancing Stars tanzen Austropop

Er (Klaus Eberhartinger) wird wohl alle Lieder mitsingen können, sie (Kristina Imhof) evtl. zu jung (Foto: ORF/Ramstorfer)

50 Jahre Austropop im ORF-Ballroom. Am Freitag, dem 9. Oktober 2020, schwingen ab 20.15 Uhr live in ORF 1 die „Dancing Stars“ das Tanzbein zu österreichischen Hits – von Marianne Mendt und Wolfgang Ambros über Opus und Rainhard Fendrich bis zu Wanda und Christina Stürmer. Und einmal mehr müssen die neun Paareihr Bestes geben, um Jury (Balázs Ekker, Karina Sarkissova und Dirk Heidemann) und Publikum von ihren tänzerischen Qualitäten zu überzeugen.
 Musikauswahl und Votingnummern
Unter 09010 5909 und der angehängten zweistelligen Paarnummer (50 Cent pro Anruf/SMS) kann für den jeweiligen Favoriten gevotet werden. Die Votingnummern müssen nicht der Startreihenfolge entsprechen.
Paar 01: Marcos Nader & Alexandra Scheriau tanzen einen Quickstep zu „Live is Life“ von Opus.
Paar 02: Edita Malovčić & Florian Vana tanzen einen Slowfox zu „Auseinandergehen ist schwer“ von Wanda.
Paar 03: Norbert Oberhauser & Catharina Malek tanzen einen Quickstep zu „Fürstenfeld“ von STS.
Paar 04: Michi Kirchgasser & Vadim Garbuzov tanzen einen Slowfox zu „Die Blume aus dem Gemeindebau“ von Wolfgang Ambros.
Paar 05: Cesár Sampson & Conny Kreuter tanzen einen Slowfox zu „Du entschuldige i kenn di“ von Peter Cornelius.
Paar 06: Tamara Mascara & Dimitar Stefanin tanzen einen Jive zu „Nie genug“ von Christina Stürmer.
Paar 07: Andi Ogris & Vesela Dimova tanzen einen Cha-Cha-Cha zu „Hupf’ in Gatsch“ von Georg Danzer.
Paar 08: Silvia Schneider & Danilo Campisi tanzen eine Samba zu „Macho Macho“ von Rainhard Fendrich.
Paar 10: Natalia Ushakova & Stefan Herzog tanzen einen Jive zu „Wie a Glock’n“ von Marianne Mendt.
(Die Paarnummern müssen nicht der Startreihenfolge entsprechen.)