ZDF sagt Helene Fischer Show erneut ab, dafür neues Album

Schon zum 2. Mal muss das ZDF seine für den 25. Dezember geplante Weihnachtsshow mit Helene Fischer absagen. Grund seien die Publikumsbeschränkungen in der Messehalle in Düsseldorf, wo statt der geplanten 11.000 von der Stadt 4.000 ZuschauerInnen zugelassen worden wären.
Auch 2020 fand die “Helene Fischer-Show” wegen Corona nicht statt. Stattdessen moderierte die Schlagersängerin ein Zusammenschnitt der schönsten Momente aus der Show – und konnte damit quotenmäßig stark punkten.  . 4,28 Millionen Menschen schalteten ein, 14,5 bei allen und 12,6 Prozent Marktanteil bei den jungen ZuschauerInnen  wurden gemessen. Die regulären Ausgaben der “Helene Fischer-Show” erreichten in den Jahren davor immer zwischen fünfeinhalb und sechs Millionen Zuschauende. Auch beim jungen Publikum war die Show regelmäßig ein großer Erfolg, zuletzt erreichte sie 18,0 Prozent Marktanteil.
Heuer soll es stattdessen eine Neuausgabe der Fernsehshow “Dalli Dalli” mit Johannes B. Kerner geben, ebenfalls ein starker Quotenbringer.

Helene Fischer indes wird am 15.10. ein neues Album “Rausch” (Universal) veröffentlichen. Nach einer kreativen Pause meldete sie sich vor wenigen Wochen mit einem Paukenschlag zurück und veröffentlichte ihre Single “Vamos A Marte” gemeinsam mit dem lateinamerikanischen Superstar Luis Fonsi (“Despacito”).Im Oktober dann “Rausch”.