ZDFkultur zeigt Igor Levits Hauskonzerte

Begeistert mit seinen Hauskonzerten auch Menschen, die bislang nicht zu den Klassikhörern zählten: Igor Levit (Foto: obs/ZDF/Felix Broede/Sony-Classical)

Mit Beginn der coronabedingten Ausgangsbeschränkungen ist das öffentliche Konzertleben zum Erliegen gekommen. Immer mehr BürgerInnen vermissen das reichhaltige Kulturangebot aus coronafreien Zeiten. Zahlreiche MusikerInnen wenden sich deshalb vermehrt mit digitalen Angeboten an die Öffentlichkeit, um so einen Ersatz für das gemeinschaftliche Konzerterlebnis zu schaffen.
Einem, dem dies auf besondere Weise gelingt, ist der 1987 in Russland geborene und in Deutschland aufgewachsene Igor Levit. Ob mit Bach, Beethoven, Brahms oder Busoni – der mehrfach ausgezeichnete Pianist erfreut seine Fans mit digitalen Hauskonzerten, die er täglich um 19 Uhr gibt und live auf Twitter (@igorpianist) präsentiert. ZDFkultur zeigt diese Konzerte ab sofort wöchentlich auf seinem Facebook-Account https://facebook.com/ZDFkultur
In Vorbereitung ist auch ein musikalisches Gesprächsformat mit dem Pianisten und mit “aspekte”-Moderator Jo Schück, das in der kommenden Woche auf ZDFkultur starten soll.
ZDFkultur ist ein digitaler Kulturraum, mit dem das ZDF Kultur für alle zugänglich macht. Eingebettet in die ZDFmediathek bündelt ZDFkultur Inhalte aus unterschiedlichen Bereichen wie Musik, Kunst, Literatur und Design – und ist selbst als Kulturproduzent tätig.