Ballettklassiker als Livestream

staatsoper giselle

Traurige Giselle

„fidelio“ (www.myfidelio.at), der digitale Klassik-Treffpunkt von ORF und Unitel, bietet Klassikfans am Samstag, dem 20. Oktober 2018, um 20.00 Uhr ein besonderes Balletterlebnis live aus der Wiener Staatsoper: Adolphe Adams „Giselle“, in einer Inszenierung von Elena Tschernischova, dirigiert von Paul Connelly. Als Solisten tanzen Maria Yakovleva (Giselle), Masayu Kimoto (Herzog Albrecht), Andrey Teterin (Hilarion) und Kiyoka Hashimoto (Myrtha).
Das 1841 uraufgeführte Ballett „Giselle“ gilt als Schlüsselwerk der französischen Romantik. Basierend auf einer von Heinrich Heine 1834 veröffentlichten Legende, erzählt „Giselle“ die Geschichte eines Bauernmädchens, das sich ahnungslos in einen Herzog verliebt, in seiner Liebe verraten wird, dem Wahnsinn verfällt und stirbt.
Durch die Zusammenarbeit zwischen „fidelio“ und der Wiener Staatsoper dürfen sich „fidelio“- Abonnenten auch in der aktuellen Saison 2018/2019 auf zahlreiche Live- Übertragungen und glanzvolle Opernerlebnisse freuen. Zu den Highlights zählen neben Adolphe Adams „Giselle“ u. a. auch Gaetano Donizettis „L’elisir d’amore“ und Giacomo Puccinis „La Bohème“.
Wer den Live-Event am 20. Oktober verpasst, dem bietet „fidelio“ die Möglichkeit, „Giselle“ vom 21.-23. Oktober jeweils um 11.00 und 19.00 Uhr noch einmal zu genießen.