Das sind die neuen Radiosender

Am 21.06.2024 wurde beim Auftaktevent am DC Tower in Wien der Buzzer zum Start eines neuen, vielfältigen Programmbouquets gedrückt (v.l.n.r.): Michael Wagenhofer (Geschäftsführer ORS Group), Wolfgang Struber (Geschäftsführer RTR-GmbH, Fachbereich Medien), Thomas Pöcheim (Geschäftsführer Verein Digitalradio Österreich), Norbert Grill (Technischer Geschäftsführer ORS Group), Roman Gerner (Obmann Verein Digitalradio Österreich) und Michael Ogris (Vorsitzender KommAustria).
(Foto: ORS/Roman Zach-Kiesling)

Im Sommer des Vorjahres wurden die Lizenzen für die bundesweite und regionale digitale Hörfunkversorgung über DAB+ von der RTR ausgeschrieben. Anfang März 2024 hat die Kommunikationsbehörde Austria der ORS comm die Zulassung für den Betrieb einer weiteren bundesweiten terrestrischen Multiplex-Plattform für digitalen terrestrischen Hörfunk im Standard DAB+ (MUX III) erteilt. Zusätzlich zur bundesweiten Lizenz erhielt die ORS comm 5 weitere regionale Lizenzen für die regionale Verbreitung von weiteren 15 Hörfunkprogrammen über den neuen MUX II.

Das bundesweite Programmangebot im Detail
Österreichweit werden nun 15 sehr unterschiedliche Radioprogramme verbreitet, die ein vielfältiges Publikum mit Information und bunter Unterhaltung versorgen: „Beats Radio“ (Klassik Radio GmbH), „Flash 90s“ (LR Digital Audio GmbH), „HIT ANTENNE“ (Antenne Salzburg GmbH), „LoungeFM“ (Livetunes Network GmbH), „Nostalgie“ (NRJ Digital Radio GmbH), „Radio Arabella“ (Arabella Digital GmbH), „Radio Bollerwagen“ (Funk & Fernsehen Nordwestdeutschland GmbH & Co. KG), „Radio GÖD“ (Gewerkschaft Öffentlicher Dienst), „Radio Rot Weiss Rot“ (KRONEHIT Radio BetriebsgmbH), „NACHRICHTEN.LIVE“ (nonstopnews.at gmbh), „Radio SOL“ (Planet SOL), „Radio VM1“ (Radio Event GmbH), „Super 80s“ (KRONEHIT Radio BetriebsgmbH), „Superfly“ (Superfly Radio GmbH) und „XXXLutz DAS RADIO“ (XXXL Digital Audio GmbH).

Regionales Programmbouquet
Das bestehende DAB+ Regionalangebot für den Großraum Wien wird um die Gebiete Niederösterreich und Nordburgenland, Steiermark, Kärnten und Südburgenland, Salzburg und Oberösterreich, Tirol und Vorarlberg erweitert: „Eurodance X-Press“ (KRONEHIT Radio BetriebsgmbH), “OÖNow” (OÖN, Hippocrepis Beteiligungs GmbH), „Pirate Radio“ (KRONEHIT Radio BetriebsgmbH), „Antenne Kärnten“ (Antenne Kärnten Regionalradio GmbH & CO KG), „Antenne Steiermark“ (Antenne Steiermark Regionalradio GmbH & CO KG), „Radio Soundportal” (Soundportal Graz GmbH), „Radio Grün Weiß“ (Radio Grün Weiß GmbH), „Rock FM“ (G&H Rock FM Medien GmbH), „Radio Val Canale“ (Johann Höber), „Life Radio“ (Life Radio GmbH & Co KG), „Radio U1“ (U1 Tirol Medien GmbH), „Life Radio Tirol“ (Regionalradio Tirol GmbH), „ANTENNE VORARLBERG“, „ANTENNE Partymix“ und „80er90er Megamix“ (ANTENNE VORARLBERG GmbH).