Festtagsprogramm auf Ö1

“Stille Nacht, Heilige Nacht” – Der Text geht auf ein Gedicht des oberösterreichischen katholischen Priesters Joseph Mohr zurück, die Musik stammt vom Salzburger Lehrer und Organisten Franz Xaver Gruber. Zusammen schufen sie das weltbekannte Weihnachtslied, das sie zum ersten Mal in der Mette in der Kirche St. Nikola in Oberndorf am 24. Dezember 1818 – vor genau 200 Jahren – erklingen ließen.Und genau darum, wird sich am 24. Dezember das gesamte Ö1 Radioprogramm drehen. Vom religiösen Hintergrund („Lebenskunst“), über geografische Spuren („Ambiente), literarisches in den „Radiogeschichten“ bis zur Livepräsentation, dargebracht am Nachmittag vom RSO-Solobratschist Mario Gheorghiu und die Jazzsängerin Eva Moreno. Und selbstverständlich wird wie jedes Jahr um 16.57, 17.57 und 18.57 Uhr „Stille Nacht, heilige Nacht“ erklingen.
Und auch an den Tagen davor und danach bietet der Kultursender ein spezielles Festtagsprogramm, bei dem auch für einen „guten Tusch“ ins neue Jahr gesorgt ist.
Das Programm von Ö1 im Detail ist abrufbar unter https://oe1.orf.at/.