ORF1: “Als es noch einen Christkindlmarkt gab”

Der älteste Christkindlmarkt Wiens am Wiener Rathausplatz ist zur Adventzeit normalerweise der Hotspot für Weihnachtsfans aus aller Welt. Alljährlich strahlen und glitzern etwa 150 Standeln um die Wette. Im Zentrum der stattliche Christbaum – umrahmt von Herzerlbaum, Riesenrad, dem Kleinen Eistraum und einem wandelnden Christkind. Neben Weihnachtsschmuck, Naturkosmetik und Plüschtieren verlocken Süßigkeiten, Würstel, Punsch und Glühwein. Viele der Standler haben höchst ungewöhnliche und sehr unterschiedliche Lebensgeschichten – doch für ein paar Wochen im Jahr leben sie alle vom Weihnachtstraum. So war das bisher.
“Am Christkindlmarkt”  wirft einen Blick zurück in den Dezember 2019, in eine Zeit, in der von Pandemie, Abstand halten, Ausgangsbeschränkungen, Reisewarnungen und Weltwirtschaftskrise noch keine Rede war. Sondern das Leben noch scheinbar ganz normal war – und der Wiener Weihnachtstraum auch.
Produktion: NGF – Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion im Auftrag des ORF
Regie: Marion Priglinger | Kamera: Sebastian Arlamovsky, Christian Haake, Christopher Herndler | Ton: Nora Czamler, Eva Hausberger, Benedikt Palier | Schnitt: Markus Wogrolly, Sebastian Arlamovsky | Produktionsleitung: Teresa-Saija Wieser | Produzenten: Markus Glaser, Michael Kitzberger, Wolfgang Widerhofer, Nikolaus Geyrhalter

“Am Christkindlmarkt” von Marion Priglinger/ Erstausstrahlung am 19. Dezember um 18:35 Uhr auf ORF1