Ostrowski macht Urlaub – Im Salzkammergut

Macht sich für seinen Urlaub kundig: Michael Ostrowski (Foto: Servus TV/Neuland Film)

Nach dem Motto “Im Salzkammergut, da kann man gut lustig sein” besucht Ostrowski zuerst die Gemeinde Attersee am Attersee. Sein Plan, mit dem Dampfer eine gemütliche Runde am See zu tuckern, fällt ins Wasser. Dafür nimmt ihn Bootsbauer und Werftbesitzer Hannes Haitzinger mit auf einen Segelturn auf dem wunderschönen türkis-blauen See. Für Michael ist das aber noch nicht genug Unterhaltung. Bei einem kurzen Besuch des Kirtags in Attersee gibt’s neben Blasmusik und Würstel auch das erste Seidl Bier. Mit dem alten Klapprad geht’s dann weiter auf die Eisenaueralm. Das erweist sich jedoch als nicht so einfach wie gedacht. Mit einem kleinem Schnapserl und kerniger Volksmusik findet der Abend jedoch einen gemütlichen Ausklang.
Die Zahnradbahn bringt Michi auf den Schafberg, wo er gemeinsam mit dem Fremdenverkehrsnostalgiker Josef Gabner feststellt, dass Ruhe, Zeit und Gelassenheit ein Fremdwort für die heutigen Touristen sind. Weiter geht es in Hallstatt, wo der gebürtige Steirer frische Luft aus dem berühmten Ort an die Gäste aus Asien verkaufen möchte. Zu guter Letzt besucht er noch die große Feier anlässlich des Geburtstags von Kaiser Franz Josef in Bad Ischl – und endlich auch hinein in den See.
Michael Ostrowskis Neugier, gepaart mit einer gesunden Dosis Selbstironie und Schlagfertigkeit, garantiert Unterhaltungswert. Er testet typische österreichische Urlaubsdestinationen, die bei den Zusehern schon von vornherein klare Erwartungen wecken. Und manchmal hat die Wirklichkeit so gar nichts mit dem Hochglanzprospekt zu tun.
Servus TV, Freitag, 19. Juni, ab 21:10