Apple TV startet am 1. November

Jennifer Aniston, Tim Cook und Reese Witherspoon genießen einen gemeinsamen Moment bei der weltweiten Premiere von “The Morning Show” auf dem Josie Robertson Plaza und in der David Geffen Hall des Lincoln Center for the Performing Arts in New York.

Mit zugkräftigen Stars wird der neue Streamingdienst von Apple TV in den hart umkämpften Markt starten. Apple hat heute die weltweite Premiere der Original-Serie “The Morning Show” auf dem Josie Robertson Plaza und in der David Geffen Hall des Lincoln Center for the Performing Arts in New York City gefeiert. Geschrieben von Kerry Ehrin und unter der Regie von Mimi Leder, wirft “The Morning Show” einen Blick hinter die Kulissen der hart umkämpften Welt des Frühstücksfernsehens und das Leben der Menschen, die Amerika beim Aufwachen helfen.
Ab dem 1. November werden die ersten drei Episoden von “The Morning Show” auf Apple TV+ in über 100 Ländern und Regionen verfügbar sein. Neue Episoden werden wöchentlich immer freitags erscheinen.
Apple TV+, der erste Video Abonnement-Service, der ganz auf Originals setzt und den kreativsten Storytellern der Welt eine Plattform gibt, startet am 1. November in über 100 Ländern und Regionen. Der Service wird über die Apple TV App auf dem iPhone, iPad, Apple TV, iPod touch, Mac und anderen Plattformen, darunter auch im Web (tv.apple.com), für 4,99 Euro pro Monat mit einem siebentägigen kostenlosen Probeabo verfügbar sein. Kunden, die seit dem 10. September 2019 ein neues iPhone, iPad, Apple TV, Mac oder iPod touch gekauft haben oder kaufen werden, können Apple TV+ ein Jahr lang kostenlos genießen.1 Ab dem 1. November können Kunden das einjährige kostenlose Angebot in der Apple TV App auf dem Gerät mit der neuesten Softwareversion initiieren.