Erfolgsserie “Squid Game”: Plötzlich wollen alle koreanisch lernen

Seit dem Start der nach Netflix-eigenen Zahlen  weltweit erfolgreichsten Serie des Streamers “Squid Game” , die es in 90 Ländern an die Spitze der Netflix-Charts schaffte,  wächst die Nachfrage nach Koreanisch-Unterricht. Das hat die Online-Sprachlernplattform Preply nach einer Analyse von Google Trend-Daten herausgefunden. Demnach ist die Nachfrage mit dem Hype von Squid Game um 82 Prozent gestiegen.
Der Trend deckt sich mit den Ergebnissen einer Meinungsumfrage unter Preply-Nutzern zum Thema Fremdsprachen lernen aus dem Herbst 2020. Mit 77 Prozent gab die Mehrheit der Befragten an, die Fremdsprache am liebsten mithilfe von Filmen und Serien im Originalton zu lernen.
Die beliebtesten Methoden um nebenher Sprachen zu lernen sind s.o.

Methodik: Grundlage der Berechnung sind Daten von Google Trends zum Keyword “learn korean language” in folgenden Zeiträumen vom 27.09-01.10-2021 (Zeitraum unmittelbar vor dem Squid Game Hype) und vom 02.10.-07.10.2021 (Zeitraum während des Squid Game Hypes).
Informationen zur Meinungsumfrage unter: https://preply.com/en/blog/language-activities/
Über Preply: Die Online-Lernplattform Preply bringt tausende Lernende und private Lehrer digital zusammen. Das Netzwerk baut auf 40.000 verifizierten privaten Lehrern und Tutoren in über 50 Sprachen und einem intelligenten Algorithmus, der Schüler mit dem am besten passenden Lehrer zusammen bringt.