Gewagter Mix

Aktionskünstler trifft TV-Liebling: Wolfgang Flatz & Christine Neubauer

Die Versuchsanordnung der neuen Eigenproduktion “MixUpArt”  auf Sky ist ein noch nie da gewesenes Fernsehformat: Künstler trifft VIP, sie kennen einander nicht, doch sollen sie gemeinsam ein Kunstwerk kreieren – in nur 48 Stunden. In den ersten Folge am 7.2. um 21 Uhr  treffen aufeinander: der österreichische Aktionskünstler Wolfgang Flatz, der unter anderem mit seinem in schwarz-rot-gold gehaltenen Spruch „Fressen, Ficken, Fernsehen“ und selbstverletzenden Inszenierungen provoziert, sowie Schauspielerin Christine Neubauer, die sich neben Pilates unlängst auch der Malerei zugewandt hat. In Folge 2  trifft die in München lebende Video- und Lichtinstallationskünstlerin Betty Mü auf den Berliner Karikaturist Arno Funke, auch bekannt als Kaufhaus Erpresser Dagobert. Und in dieser Tonart soll es weitergehen.