Große Ehre für “Ferdinand von Schirach – Glauben”

l-r: Friedrich Radmann (Geschäftsführer Moovie), Hauke Bartel (Bereichsleiter Fiction RTL Deutschland), Jan Ehlert (Produzent und Geschäftsführer Constantin Television), Peter Kurth, Katharina Marie Schubert, Oliver Berben (Executive Producer und stellv. Vorstandsvorsitzender Constantin Film), Sandra Gürtler (Producerin), Alexandra Pilhatsch (Szenenbild)  (Foto: Maeva Benaiche)

Die High End-Produktion der Moovie für RTL+ wurde beim renommierten „CANNESERIES Festival“ in der Kategorie “Bestes Drehbuch” sowie mit dem “Dior Grand Prize” für herausragendes innovatives Storytelling ausgezeichnet. Als einzige deutsche Produktion im Wettbewerb setzte sich das packende Justizdrama, inszeniert von Daniel Prochaska nach Original-Drehbüchern von Ferdinand von Schirach, gegen die internationale Serienkonkurrenz durch. Schon bei der Premiere am vergangenen Montag begeisterte “Ferdinand von Schirach – Glauben” das Festivalpublikum im ikonischen Grand Auditorium Louis Lumière, ab dem 4. November ist die Serie dann exklusiv bei RTL+ zu sehen. Die Free-TV-Premiere ist im Anschluss bei VOX geplant.
Oliver Berben, stellvertretender Vorstandsvorsitzender Constantin Film: “Es gibt keinen schöneren Augenblick! Unter den 10 besten Serien der Welt ausgewählt zu sein ist schon eine große Ehre, dann aber noch in zwei Kategorien zu gewinnen, ist unbeschreiblich. Die Constantin Film bedankt sich von Herzen bei Ferdinand von Schirach, den Produzent*innen Jan Ehlert und Sandra Gürtler, dem Regisseur Daniel Prochaska, den wunderbaren Hauptdarsteller*innen Narges Rashidi und Peter Kurth, dem gesamten Team der MOOVIE Produktion und unseren wunderbaren Partnern der RTL Group für diese herausragende Leistung.”