HdM: Vom Klangwesen zum Fashion Piece

Inspiriert durch die interaktive Signature-Installation Sonotopia Universe, die es Besucher*innen mittels Virtual Reality ermöglicht ihre eigenen Klangwesen namens Clong in einem unendlichen Klanguniversum zu kreieren, hat das Haus der Musik in Zusammenarbeit mit lokalen Künstler*innen handgefertigte Kunst zum Anziehen geschaffen.
Die drei Klangwesen wurden dabei im Handsiebdruck-Verfahren auf T-Shirts aufgebracht. Wie auch bei den Clongs gleicht dabei keines dem anderen – daher ist auch jedes handgefertigte T-Shirt einzigartig und in Serie nummeriert. Die Auflage wurde auf 300 Stück limitiert, 100 Stück pro Motiv.
Die T-Shirts der ‚Clong Limited Edition‘ sind Kunst zum Anziehen. Die drei ausgewählten Clong-Motive sind in verschiedenen Farben im Museums- oder Online-Shop des Haus der Musik erhältlich. Jedes Shirt wurde handgefertigt und ist daher ein Unikat“, so Kurt Gollowitzer, Geschäftsführer der Wien Holding.
Für die künstlerische Leitung und das Konzept der Shirts war Grafik-Designer Ben Posch vom LUX medialab & design in Wien verantwortlich. Die Produktion und künstlerische Handarbeit in der Werkstatt der FabricFabrik hat Stephka Klaura übernommen.

Drei Motive erhältlich
In der Clong Limited Edition sind die Motive „Unicorn Taffy“, „Lemon Twist“ und „Cherry Drop“ erhältlich. Alle Shirts bestehen zu 100 Prozent aus Bio-Baumwolle aus nachhaltiger und fairer Produktion und sind ab sofort in den Farben vintage white, anthracite, sage, rose clay und heather ice blue im Museumsshop sowie im Online-Shop des Haus der Musik unter https://shop.hausdermusik.com/de/ erhältlich.