In Memoriam Georg Danzer!

Am 21.06. jährt zum 10. Mal der Todestag des großen Musikers G.D.

 
Georg Danzer verstand es wie kaum ein anderer Humor, Scharfsinnigkeit, Zynismus und Melancholie unter einen Hut zu bringen. Seine Lieder brachten und bringen auch heute noch zum Schmunzeln, Träumen und Nachdenken. “Hupf in Gatsch”, “Jö schau”, “Weiße Pferde”, “Der oide Wessely”, “Lass mi amoi no d’Sunn aufgeh‘ segn” oder “Träumer” sind nur einige der Klassiker aus seinem sehr umfangreichen Schaffen. Einen guten Überblick über seine bekanntesten Werke bekommt man u.a. mit der von seinem besten Freund und Manager Blacky Schwarz zusammengestellten und mittlerweile schon legendären 3CD Kollektion “Wann i so z’ruckschau – Die ultimative Liedersammlung“!
Und für Sammler des “schwarzen Gold” wurden erst kürzlich seine legendären Alben “Du mi a”, “Nahaufnahme”, “Grosse Dinge” und “Lass mi amoi no d’Sunn aufgeh‘ segn – Konzert-Höhepunkte” auf Vinyl wiederveröffentlicht.