RTL: Der große Star-Wars Abend

Star Wars

Free-TV-Premiere “Star Wars: Das Erwachen der Macht”

Star Wars ist nicht nur das größte galaktische Filmabenteuer, sondern auch ein weltweites Phänomen. RTL zeigt die Free TV Premiere von J.J. Abrams’ “Star Wars 7 – das Erwachen der Macht”, das ein Wiedersehen mit den alten Helden wie Han Solo, Leia Organa und Luke Skywalker feiert und im Anschluss eine Doku als Zeitreise durch 40 Jahre Star Wars.
RTL, So., 11.11., 20:15 Uhr

40 Jahre Star Wars
Acht Filme, etliche Spin-Offs, Milliarden begeisterter Fans auf der ganzen Welt – und das seit 40 Jahren. Auch die Deutschen lieben “Star Wars”! Was steckt dahinter?
Fans aus allen Generationen erzählen, was sie an den Science Fiction-Filmen so sehr fasziniert und was sie für Ihre Leidenschaft alles auf sich nehmen. Für originale Filmrequisiten zahlen Sammler zum Teil Unsummen. Gerade erst wurde eine Jacke, die “Star Wars”-Charakter Han Solo im Film trug, für mehrere hunderttausend Euro versteigert. An den Erfolg von “Star Wars” glaubte zuerst keiner: Die Anfänge waren in jeder Hinsicht abenteuerlich! In echter Handarbeit wurden aus dem, was Baumarkt und Schrottplatz hergaben, riesige Raumschiffe gebaut – und Puppen, die von bis zu vier Leuten bewegt werden mussten. Für die Geräusche-Kulisse in den Filmen sorgten u. a. eine Parkuhr und ein Bär – Backpulver musste als Schnee herhalten. Und nicht nur die Raumschiffe hingen am seidenen Faden, sondern auch das ganze Projekt. Trotzdem wurde “Star Wars” ein Welterfolg – und die Filme immer aufwändiger. Heute sind sie in technischer Hinsicht das Maß aller Dinge.
In der Dokumentation kommen u. a. die Hauptdarsteller Mark Hamill (Luke Skywalker) und Harrison Ford (Han Solo) zu Wort: Sie erzählen, dass sie keinen blassen Schimmer hatten, was während der Dreharbeiten vor sich ging, was ein Laserschwert sein sollte oder wie man das Raumschiff “Millennium Falcon” bedient.
RTL, So., 11.11., 22:55 Uhr